Beruflicher Werdegang

Bis Juli 2014 Primarlehrerin und dipl. Logopädin an öffentlichen und privaten Schulen sowie IV-Sonderschulen und Institutionen (Kinder und Erwachsene)

private Praxis  2001 – 2019 (kant. Praxisbewilligung) : Medizinisch- und pädagogisch-therapeutische Tätigkeit, Stützunterricht, Nachhilfe

Kantonale Fachinspektorin

Kantonale Beauftragte IV-Sprachgebrechen

Externes Mitglied Mitarbeiterbeurteilung MAB im Kt. ZH  

Koordinatorin Logopädie Stadtschulen Zug

Weiterbildungsangebote

Praktikumsleitung, Prüfungsexpertin und Supervisorin für diverse Ausbildungsorte

Seitenwechsel: Beruflicher Abstecher in die Industrie, ABB, Prüffeld Hochspannungsdurchführungen 

Bildungsdirektion Zug: Mitarbeit bei Merkblättern und Weisungen

SFDRS, PULS – Telefonexpertin zum Thema „Sprachentwicklung“ 11.10.2004

Schulblatt Stadtschulen Zug 2 / 07: „Ein Beispiel der besonderen Art. Alle Kinder fördern – auch die Begabten!“   Schulblatt_2-07